Blog

EIN GUTES BEISPIEL…

Der zweite Lockdown hat uns wie erwartet voll erwischt.

Wir haben die zweite Welle kommen sehen, vielleicht noch ein wenig gehofft…aber nun schlägt sie mit voller Härte zu.

Und wie es zur Zeit aussieht, wird uns der Lockdown auch noch nach dem 31. Januar beschäftigen.

Wie schön ist es dann Geschäftsleute zu beobachten, die aus der Situation das Beste machen. Kreativ und mit vollem Engagement.

Zum Beispiel die BUCHHANDLUNG AM AMTSHAUS in Dortmund-Mengede. Michael Nau schöpft mit seinem Team alle Möglichkeiten aus, seine Kunden trotz Lockdown zu bedienen. Abhol- und Lieferservice, sowie eine gute Präsenz im Netz sind ein gutes Signal. “Wir sind für euch da”.
Natürlich steht die Gesundheit aller Beteiligten an erster Stelle.

Michaels positive Resonanz bezüglich des “AM BESTEN NORDWESTEN”-Projektes freut mich natürlich sehr.

Die BUCHHANDLUNG AM AMTSHAUS unterstützt die Aktion und ist sehr daran interessiert, weitere Geschäftsleute mit an Bord zu holen. 

Zusammen können wir wertvolle Strategien entwickeln, um die außergewöhnliche Situation zu meistern.

Vielen Dank an Michael und sein Team!

Unser Aufkleber am Schaufenster der Buchhandlung...schick!

MEGAPARK MENGEDE

Ein MEGAPARK? Geht´s noch?

Warum denn nicht. Wie könnte sich ein Stadtteil besser präsentieren, als in Form eines Ortes, in dem sich Familien besonders gerne aufhalten. Zum Beispiel in einem Freizeitpark.

Und tatsächlich…Mengede hat Einiges zu bieten. Natur, Sehenswürdigkeiten, Gastronomie und Freizeitangebote. 

Nur muss diese Botschaft auch bei den Bewohnern ankommen. Humorvolle Kampagnen, spielerisches Design und griffige Slogans sind genau das richtige Mittel, um die durchaus ernste Situation im Geschäftsleben, die grösstenteils durch die Corona-Pandemie verursacht wurde, entgegenzuwirken.

Der Einzelhandel, Dienstleister und Institutionen haben eine Basis, um kreativ das eigene Unternehmen zu bewerben. Werbe- und Kampagnen-Kooperationen zwischen den Geschäftsleuten, oder gemeinschaftliche, saisonale Aktionen können und müssen den Handel anfeuern. Gerade jetzt.

POST FÜR SIE!

Liebe Geschäftsleute aus Mengede,

haben Sie unseren Info-und Promo-Umschlag schon erhalten?

Nein? Dann wird Sie in Kürze die Sendung erreichen, oder Sie senden uns einfach eine Mail…wir lassen Ihnen umgehend unsere Information zukommen.

hallo@am-besten-nordwesten.de

Neben allen wichtigen Infos über das AM BESTEN NORDWESTEN-Projekt, liegt auch eine kleine Sticker-Auswahl im Umschlag für Sie bereit.  

Zeigen Sie ihren Kunden und Geschäftspartnern, dass Sie sich für eine kreative Nachbarschaft einsetzen.

Lieben Gruß aus Groppenbruch,

Ihr AM BESTEN NORDWESTEN-Team

NICHT MIT MENGEDE!

EIN VIRUS SCHAFFT UNS NICHT!

Wir unterstützen uns gemeinsam mit der Hilfe unserer Kunden in der Bekämpfung des Corona-Virus. #ambestennordwesten

Da ist sie nun, die 2. Welle. Mit Ansage schlägt Corona erneut mit aller Härte zu.  Nun heißt es abwarten und auf die gesetzlich festgesetzten Maßnahmen kühl reagieren. Die Tragweite ist noch nicht abzusehen. Fast täglich werden neue Einschränkungen diskutiert.

Müssen wir uns auf einen erneuten Lockdown vorbereiten? 

Die nächsten Tage und Wochen und die daraus folgenden Beschlüsse, werden sicher die Existenz einiger Unternehmen auf die Probe stellen…wenn nicht sogar Schlimmeres.

Wann, wenn nicht jetzt, ist der richtige Zeitpunkt sich entsprechende Strategien für ihr Unternehmen auszudenken. Neue Konzepte müssen her. Konzepte, die auch unabhängig der Corona-Pandemie Ihr Unternehmen fit für die Zukunft machen.

Purer Aktionismus ist hier allerdings der falsche Weg. Die Digitalisierung beispielsweise ist nicht in jeder Form und in jeder Betriebsstruktur zielführend. Auch kann sich nicht jedes Unternehmen neu erfinden.

Jedoch können schlau eingesetzte Tools oder fokussierte Werbe- und Marketingstrategien ein wichtiger Anfang sein. Und warum nicht gleich gemeinsam mit Ihren Geschäftsnachbarn oder Ihren Partnerunternehmen. Mengede unterstützt sich. Eine pfiffige Werbeaktion, die es möglich macht die Mengeder Geschäftswelt gegenseitig zu bewerben, ist nur eine der vielseitigen Möglichkeiten. Und der Effekt, dass die Kosten dafür geteilt werden können, ist auch nicht unwesentlich. 

Eine ausführliche Beratung ist der erste wichtige Schritt.